Konzepte zur rationellen Verwendung
von Energie und Ressourcen
Glossar
Abschreibung
Definition: Die Abschreibung beschreibt den Wert des Verlustes eines Investitionsgutes über die Zeit.
  • Ökonomie
Abseite
Definition: Der Raum im Dachgeschoss unter der Dachschräge im Traufbereich wird Abseite genannt. Häufig wird dieser Bereich durch eine Abmauerung dem so genannten Drempel abgetrennt. Der so entstandene Raum wird häufig als Abstellraum genutzt.
  • Gebäude
Anrechenbare Kosten
Definition: Investitionsgüter, wie beispielsweise ein Heizkessel oder eine Außenwand, unterliegen einer gewissen Abnutzung und müssen nach einer gewissen Zeit erneuert bzw. saniert werden. Der Grad der Abnutzung wird in der Betriebswirtschaft über die so genannte Abschreibung definiert. Die für die Wirtschaftlichkeit einer Maßnahme ansetzbaren Kosten werden als anrechenbare Kosten bezeichnet und ergeben sich aus den Investitionskosten für die Ersatzinvestition abzüglich der Restkosten. Die Restkosten wiederum ergeben sich aus den Investitionskosten zur Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes abzüglich der Abschreibung.
  • Ökonomie
Anlagenaufwandszahl
Definition: Ist die Aufwandszahl für eine Energieumwandlungsanlage wie z.B. einen Wärmeerzeuger oder Heizkessel. Die Anlagenaufwandszahl (ep) gemäß EnEV gibt den Aufwand an Primärenergie zu bis zur Nutzenergie (eingesetzter Primärbrennstoff zu abgegebener Energiemenge) des gesamten Anlagensystems wieder.
  • EnEV
  • Verordnungen
Aufwandszahl
Definition: Die Aufwandszahl wird häufig als der Kehrwert eines Wirkungsgrades bezeichnet. Dies ist nur zum Teil richtig. Letztlich geht es um die Beschreibung eines Aufwandes, um einen bestimmten Nutzen zu erzielen, z.B. welchen Aufwand an Hilfsenergie nötig ist, um Sonnenergie nutzen zu können. Die Angabe eines Wirkungsgrades wäre in diesem Beispiel wenig sinnvoll.
  • EnEV
  • Verordnungen
Amortisation
Definition: Der Begriff Amortisation bezeichnet die Zeitdauer, in dem anfängliche Aufwendungen für eine Investition durch dadurch entstehende Erträge oder vermiedene Kosteneinsparung gedeckt werden.
  • Ökonomie
  • Energieeffizienz
Attika
Definition: Als Attika wird der Randabschluss, beispielsweise beim Flachdach, bezeichnet.
  • Gebäude
Basisenergiepreis
Definition: Der Basisenergiepreis in den Einzelmaßnahmen dieses Gutachtens ist der heutige Durchschnittspreis über alle eingesetzten Energiearten und ist eine Hilfsgröße für die Wirtschaftlichkeitsberechnung. Aufgrund der Mischung unterschiedlicher Energiearten ist der Basisenergiepreis nicht direkt mit anderen Energiepreisen vergleichbar.
  • Energieeffizienz
« Anfang Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste Ende »

Aktuelles

Derzeit bestehen eine Vielzahl von Fördrungen für die S...
Wie ein Feuerzeug als Messgerät verwendet werden kann. ...
Energieautark mittels Speicherwärmepumpe –Vorstellung e...

Lott ens schwaade

lotensschwa