Energie nutzen statt Geld verheizen?


Steigende Energiekosten und der sich daraus ergebende Handlungsbedarf werden im Tagesgeschäft allgemein als unwillkommener Störfaktor empfunden. Anderseits können die steigenden Energiekosten aber auch als Chance wahrgenommen werden.
Energiekosten sind keine Kosten, die nur ein einzelnes Unternehmen betreffen, sondern sind Teil von generell sich verändernden Marktbedingungen. Energie(kosten)-Management ist somit ein wesentliches Element unternehmerischen Handelns und zunehmend von Bedeutung.
Steigende Energiekosten können daher auch in eigenen Nutzen umgewandelt werden. Alle Mitbewerber sind gleichermaßen mit steigenden Energiekosten konfrontiert. Dies bedeutet, dass ein rechtzeitiges Gegensteuern zu einem Wettbewerbsvorteil führt, der möglicherweise sogar wettbewerbsentscheidend sein kann.
Energieeffizienz bedeutet eine höhere Produktivität und kann zu höheren Renditen beitragen.
Wir unterstützen Sie in allen Fragen zur Verbesserung der Energieproduktivität in Ihrem Unternehmen.
Kleine- und Mittlere Unternehmen (KMU) haben die möglichkeit eine von der KfW geförderte Energieeffizienzberatung in Anspruch zu nehmen. Sprechen Sie uns an -> Kontakt.