Umlaufwasserheizer










Definition: Der Umlaufwasserheizer (auch Therme bzw. Durchlaufheizer genannt) ist ein Heizgerät, bei dem das Heizungswasser im Umlauf direkt am Brenner vorbeigeführt und dabei erhitzt wird. Die Wassermenge muss ein bestimmtes Mindestvolumen erreichen. Neuere Geräte sind in der Lage, die Leistung des Heiz-gerätes an einen geringeren Bedarf anzupassen (Leistungsmodulation).
  • Anlagentechnik
Located in: Glossar