Konzepte zur rationellen Verwendung
von Energie und Ressourcen

Planung der Technischen Gebäudeausrüstung

Wir planen und begleiten unsere Kunden in allen Leistungsphasen bei den Gewerken Heizung, Solar, Lüftung, Sanitär, Klima, MSR und Elektrotechnik. Besonderen Wert legen wir auf eine gute Abstimmung der Komponenten, sowohl im Hinblick auf die Hydraulik als auch bei der Regelungstechnik. Hier liegen häufig erhebliche Potentiale ungenutzt brach. Neben einer effizienten Energieumsetzung und Energieverteilung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf dem Einsatz von regenerativen, d.h. erneuerbaren Energieträgern. Zu den von uns bereits realisierten Techniken gehören insbesondere:

 

  • Thermische Solaranlagen für Warmwasser, Heizung und Prozesswärme
  • Elektrische Solaranlagen (Fotovoltaik)
  • Holzheizungen (Pellets, Hackschnitzel, Holzvergaser etc.)
  • Biomasseheizung bzw. Kraftwärmekopplung (Pflanzenöl-BHKW)
  • Regenwasserbewirtschaftung (Nutzung, Versickerung)
  • Kontrollierte Wohnraumlüftungsanlagen (Frischlufttechnik)
  • Kraft-Wärme-Kopplung (BHKW)
  • Wärmepumpen aller Art z.B. auch Gasabsorptionswärmepumpe
  • Wärmerückgewinnung (Abwärmenutzung)
  • Gas- und Ölbrennwerttechnik
  • Geothermie (Erdwärmenutzung) mit und ohne Regeneration
  • Wärmespeicherung (u.a. auch Latentwärmespeicher, Erdwärmespeicher)
  • Energieeffiziente Pumpen und Antriebstechnik
  • Einsatz „intelligenter“ Mess- und Regeltechnik
  • Wassersparende Armaturen und Abwasseranlagen
  • Druckentwässerung
  • LED-Beleuchtung
  • Thermische Bauteilaktivierung, Wandflächenheizung, Deckenstrahlheizung, und Kühldecken
  • Bauintergrierte Haustechnik

 

Wir sind offen und interessiert an neuen Entwicklungen und Innovationen und beraten unsere Kunden hinsichtlich der Einsatzmöglichkeiten und eventuellen Risiken. Wichtig ist uns, dass der Einsatz von Technik nicht zum reinen Selbstzweck verkommt. Der Nutzen der Technik wird von uns immer wieder hinterfragt. Aber auch die Anforderungen an die Technik und der erwartete Nutzen wird im Dialog mit dem Kunden hinterfragt. Nicht immer bedeutet ist ein Mehr auch einen wirklichen Mehrwert (Mehrnutzen).

 

 

Ein besonderer Schwerpunkt liegt hierbei bei der gesamtheitlichen Planung, die die Energieeffizienz der Gebäudehülle mit sommerlichem und winterlichem Wärmeschutz, einem behaglichen Raumklima sowie Aspekte des ökologischen und Ressourcen schonenden Bauens beinhaltet. Wir planen so, dass die benötigten Energiedienstleistungen wie Sicherstellung der Raumtemperatur, Luftfeuchte, Belichtung, Beleuchtung sowie die Versorgung mit Prozessenergie entsprechend minimiert werden. Des Weiteren planen wir dort, wo es sinnvoll möglich ist, entsprechende Wärmerückgewinnungs- oder Speichersysteme ein und verwenden möglichst regenerative Energieträger.

Selbstverständlich stehen uns hierbei die Möglichkeiten der CAD (Computer Aided Design)- sowie CAE (Computer Aided Engineering) –Techniken zur Verfügung. Hierbei planen wir sowohl in 2D als auch in 3D.

 

Die Planung im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung beinhalten alle Berechnungen wie:

 

  • Heizlastberechnung
  • Kühllastberechnung
  • Rohrnetzberechnung
  • schalltechnische Berechnung in Lüftungsanlagen
  • Kanalnetzberechnung
  • Hydraulischer Abgleich
  • etc.

 

Hierbei decken wir im Wesentlichen die Gewerke

 

  • Heizungsplanung  (Wärmeversorgung)
  • Sanitärplanung
  • Planung von Lüftungsanlagen
  • Planung von Klimaanlagen
  • Planung von Kälteanlagen
  • Beleuchtungsplanung
  • Elektroplanung
  • Planung der Mess-, Steuer- und Regeltechnik (MSR)

Aktuelles

Ein Sonnenhaus als Wohn- und Geschäftshaus   Am Mi...
Infografik als Wegweiser durch den Förderdschungel ...
Wie ein Feuerzeug als Messgerät verwendet werden kann. ...

Lott ens schwaade

lotensschwa